Stillkissenbezug wechseln

Wenn du ein Stillkissen bei uns kaufst, was aus 100% Baumwolle besteht, haben wir hier eine Anleitung für dich, wie du es beziehen kannst. 

Es ist wie beim Beziehen von Bettwäsche. Du ziehst den Kissenbezug auf links und greifst das Ende des Bezuges. 

Dann schüttelst du das Kissen nach unten, greifst den leeren Stoff des Inlets. Nennen wir das den Frau-Holle-Move. Anschließend stülpst du so viel Stoff, wie geht, über den Zipfel. 

 

Der Stoff sollte gut nach unten verteilt werden. 

Jetzt legst du dir das Kissen über die Schulter und lässt die Hirse nach unten rieseln. Jetzt schneit es sozusagen.

Parallel zum Rieseln ziehst du den Bezug hoch. 

Jetzt kannst du das Kissen hochhalten (schwäbisch: hebe), damit du das Füllmaterial in den Bezug bekommst und alles schön geschmeidig nach unten rutscht. Klingt schon irgendwie nach Geburt.

Und nun finally: Der Reißverschluss wird geschlossen. Potenziell herausstehende Falten des Inlets einfach nach innen stopfen, das legt sich dann, wenn du das Kissen umdrehst und schüttelst von allein. (Zitat Uroma: Manche Dinge regeln sich von selbst.). Und dann bist du fertig. Bei unseren Bio-Jerseys gestaltet sich das Ganze etwas flexibler, da diese zu 5 Prozent aus einem dehnbaren Material bestehen und zu 95 Prozent aus Bio-Baumwolle. Bei einem Wollkissen und 100 % Baumwoll-Bezug - viel Spaß. Du schaffst das!

Bettzeug zu beziehen macht ja niemensch (mir persönlich Bekanntes) freiwillig, deswegen lasst es euch richtig gutgehen und genießt unsere tollen Allzweckkissen und entspannt euch schön damit <3



Alles Liebe, 

Silke

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft